California Dreaming

Eine Konstanzerin in Kalifornien

Category: #45 (Page 1 of 6)

Alles Scheisse

Scheisse

Das Bild passt nicht zum Text, aber ein Blog braucht ein Bild und die blöde Visage von Kavanaugh wollte ich nicht auf meinem Blog. Dann lieber ein Panorama vom Kayaken um die Reichenau, auch wenn es nicht passt.

Eigentlich wollte ich eine tiefschürfende Analyse über Kavanaugh schreiben und die unsägliche Geschichte, die zu seiner Ernennung zum Obersten Gerichtshof geführt hat. Darüber was das für das Gericht und das Land für die nächsten 30 oder 40 Jahre bedeutet,

Read More

Schusterkinder tragen die schlechtesten Schuhe

Da hab ich mal wieder so ein altes Sprichwort über Schusterkinder hervorgekramt das, leider, nur zu gut passt. Seit ich wieder mehr Blogs für andere schreibe, hab ich oft keine Zeit und Kreativität übrig meine eigenen Blogs zu schreiben. Schade eigentlich, denn es gibt ja doch einiges hier zu berichten. Schusterkinder

Ich gelobe Besserung!

Read More

Der zweite Bürgerkrieg

zweiter BürgerkriegAlso, für alle, die es noch nicht mitgekriegt haben, heute am 4. Juli, dem Unabhängigkeits- und Feiertag soll angeblich der zweite Bürgerkrieg ausbrechen, natürlich von den Demokraten angezettlet. Nein, ich wußte davon auch nichts bis vor so zwei Tagen, aber dann ab ich es doch noch erfahren. Gerade rechtzeitig, um noch ein bisschen mitmischen zu können.

Read More

Vertrauen in die Menschheit

VertrauenMein Sohn, das hab ich ja schon öfter angedeutet, ist für sein Alter ein recht abgeklärtes Kerlchen. Er war schon immer sehr logisch, schon als kleines Kind hat er im Prinzip alles mitgemacht und akzeptiert solange man es ihm vernünftig und logisch erklärt hat. Das fand ich schon immer toll, damit kann ich umgehen. Neuerdings, das heißt im Zeitalter von Trump, geht mir das allerdings fast ein bisschen zu weit.

Read More

Ein Gespaltenes Land

gespaltenes LandManchmal mach ich bei den Twitter Umfragen mit. Natürlich weiss ich, dass die alle Unsinn sind, weil sie in der Regel keine repräsentativen Gruppen befragen. Aber von den Ergebnissen kann man trotzdem was lernen.

Read More

Schneeflocken – im übertragenen Sinn

Nein, hier schneit es nicht. Gestern sah es mal kurz nach Regen aus, ein paar Tropfen haben uns sogar erwischt und mein Bub wollte – ganz der Kalifornier – sofort die Fahrradtour abbrechen, bei dem Sauwetter. Aber ich war gnadenlos, wir fuhren weiter und haben uns nebenher über die anderen Schneeflocken unterhalten.

Schneeflocken

Schneeflocken, Bildquelle

Read More

Wir Demonstrieren Mal Wieder

demonstrieren

Wir demonstrieren mal wieder #MarchForOurLives

Eigentlich wollte ich heute ein paar der Sachen, die ich über die letzten Monate genäht und gebastelt habe bei einem Frühlingsbasar verkaufen. Da es die ganze Woche geregnet hat ist der Park, in dem der Basar stattfinden sollte, ein Sumpf und der Basar deshalb verschoben. Deshalb waren wir demonstrieren. Im Regen. Ich. Im Regen. Das heisst was.

Read More

Kinder an die Macht

Kinder an die Macht war eins dieser Grönemeyer-Lieder, die ich nie ausstehen konnte.  Kam mir irgendwie dumm vor, das ganze Konzept. Na ja, ich muss gestehen, dass mir Grönemeyer nie besonders gut gefallen hat – damit mache ich mich jetzt sicher bei einigen unbeliebt. Ich kann bis heute nicht der Versuchung widerstehen ihn Gröllemeyer zu nennen, auch wenn ich natürlich weiss, dass das kein besonders geistreicher und kreativer Spitzname ist. Aber zurück zu den Kindern und der Macht.

Kinder an die Macht

Zwei der Überlebenden von Parkland, Quelle

Read More

Der Fisch stinkt vom Kopf

Fish stinkt vom Kopf

Der Fisch stinkt vom Kopf, obwohl dieser Kerl hier sieht noch ganz munter aus.

Ich hab’s eigentlich nicht so mit Sprichworten, das hat mir schon in der 8. Klasse Probleme bereitet, als ich in einem Aufsatz zum Thema “Sind  Sprichworte noch relevant” die ziemlich radikale Position vertrete habe, dass sie alle bestenfalls unnütz sind und sich gegenseitig widersprechen. Ich hab das auch belegt – aber das half nichts, ich hab trotzdem eine 4 bekommen (sowas merkt man sich!). Jetzt viele Jahre später seh ich mich gezwungen anzuerkennen, dass Sprichwort hin und wieder recht haben. Das Fallbeispiel heute: der Fisch stinkt vom Kopf.

(Ich muss jetzt doch noch anmerken, dass das meine damalige These nicht widerlegt, es gibt immer noch sehr viele widersprüchliche Sprichwort, aber ist eigentlich auch egal).

Read More

Hundepfeife “dog whistle” und Andeutungen

dog whistleZweierlei ist mir in der letzten Zeit aufgefallen, zum einen hört man den Ausdruck “dog whistle” also wörtlich Hundepfeife, öfter und zum anderen lernt man langsam sich unauffällig auf politische Gesinnung abzutasten. beides hat etwas damit zu tun, das man Dinge andeutet, aber nicht klar ausspricht. Deshalb heute zu beiden.

Read More

Page 1 of 6

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén